Der Chor

 


 

Der Chor stellt sich vor

Seit nun mehr 20 Jahren ist der Kreisjugendchor Bamberg eine feste Größe in der Chorlandschaft des Sängerkreises. Mehrmals im Jahr tritt der Chor an die Öffentlichkeit, so bei Veranstaltungen des Sängerkreises oder bei geistlichen Konzerten im Umland.

Auslöser für die Entstehung des Kreisjugendchores war das dritte Bundessingen, das der Fränkische Sängerbund im Oktober 1995 in Nürnberg veranstaltete. Im Sängerkreis Bamberg entschied man sich dafür, einen eigenen Projektchor ins Leben zu rufen - den Kreisjugendchor. Bei den Proben kamen von Juli 1995 an ca. 40 Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren aus dem Landkreis Bamberg zusammen. Unter der Leitung von Wolfgang Reh erarbeiteten sie ein anspruchsvolles und vielfältiges Programm. Das Repertoire erstreckt sich von A-cappella-Literatur mehrerer Jahrhunderte bis hin zu instrumental begleiteten Gospels und Musicalmelodien.

Der Chor erreichte trotz der geringen Übungszeit sehr rasch ein beachtliches Niveau. Wegen des großen Erfolgs entschloss man sich dazu, den Chor dauerhaft als einen überörtlichen Jugendchor im Sängerkreis Bamberg einzurichten. Seit Januar 1996 treffen sich nun die jugendlichen Sängerinnen und Sänger ein Mal pro Monat zu einer mehrstündigen Probe.

Der gute Ruf des Chores zog nach und nach immer mehr Jugendliche an. In Abstimmung mit dem Sängerkreis Bamberg entschlossen sich die Jugendlichen deshalb, im Frühjahr 2004 den Kreisjugendchor zu verselbstständigen. Am 29. Mai 2004 wurde dieses ehrgeizige Projekt in Angriff genommen: 30 Jugendliche gründeten fast völlig selbstständig den "Kreisjugendchor Bamberg e.V.".

 

Die Vorstandschaft

Seit der Vereinsgründung verwaltet sich der Kreisjugendchor Bamberg also selbst und heißt seitdem Kreisjugendchor Bamberg e. V. – diese zwei kleinen zusätzlichen Buchstaben bedeuten einerseits viel Arbeit, da die Jugendleitung alle Konzertreisen und Probenwochenenden selbst organisiert und für die Präsentation, wie auch die Finanzen des Chores selbst verantwortlich ist. Andererseits fördert die Zusammenarbeit die Gemeinschaft und die Selbstverwaltung sorgt dafür, dass alle getroffenen Entscheidungen dem Chor und den Mitgliedern zugute kommen.

Die Jugendleitung wird jeweils auf drei Jahre gewählt und setzt sich zur Zeit zusammen aus:

 

 

 

 

 


1. Vorstand: Max Stößel            ------- 2. Vorstand: Fabian Nehr

 

Schatzmeister: Michael Popp     ---- Schriftführerin: Carolin Becker




Des Weiteren gibt es im Chor Jugendräte, die spezielle kleinere und größere Aufgaben zu erfüllen haben:

Stellv. Schatzmeister:     ----- Stellv. Schriftführerin/Pressewart: Rebecca Böhm


Notenwarte: Christina Dengler


Kassenprüfer: